Warnshirts – schaffen Sicherheit

0

T-Shirts als Warnschutzbekleidung schaffen Sicherheit. „Ja“, werden Sie sagen, „sie erfüllen aber nicht die höchste Schutzklasse.“ Das stimmt schon allein deshalb, weil sie keine langen Arme haben, an denen die Reflexionsbänder angebracht werden könnten, die dann für die höchste Sicherheitsklasse unter anderem erforderlich wären. Trotzdem sollten Sie ein T-Shirt als Warnschutzbekleidung tragen, wenn die Temperaturen an Ihrem Arbeitsplatz hoch sind und die Vorschriften es erlauben. Warnshirts schaffen Sicherheit.

Warnshirts – damit Sie sich dem Wetter anpassen

gelbes Warnshirt und Käppi Warum unsere Warnshirts mehr Sicherheit für Sie bedeuten können, erklären wir mit einem alltäglichen oder eher allabendlichen Beispiel. Wenn Sie sich nach einem warmen Sommertag abends ins Bett legen und auf den erholsamen Schlaf warten, kann es sich dabei um Minuten handeln. Diese Phase wird Ihnen nur dann in Erinnerung bleiben, wenn das Einschlafen länger dauert und Ihr Kopf oder Ihr Körper nicht von der Aktivitätsphase in die Ruhephase wechseln kann. Ein Grund, der ihn an diesem Wechsel hinten kann, ist die Temperatur. Ist es in Ihrem Schlafzimmer zu warm oder liegen Sie auch im Sommer unter einer zu dicken Decke, ist das Einschlafen unmöglich.

Warnshirts – Konzentration bedeutet Sicherheit

Den gleichen Effekt können sie beobachten, wenn Sie sich tagsüber bei der Arbeit konzentrieren möchten, Ihr Körper Ihnen aber andauernd signalisiert: es ist zu warm. In diesem Fall heißt es von Ihrem Körper nicht: Einschlafen unmöglich sondern Konzentration unmöglich. Also tragen Sie bei hohen Temperaturen unsere T-Shirts als Warnschutzkleidung. Denn unsere Warnshirts schaffen Sicherheit.

Hier finden Sie unsere Warnschutzbekleidung für hohe Temperaturen:
http://www.masterdress-berufskleidung.de/Warnschutz/Warnshirts/

Share.