Zunfthose und Zunftweste auch für Damen

0

Was wäre ein Richtfest ohne die zünftigen Handwerker? Der Flair guter Handwerkstradition würde fehlen. Auch wenn es kaum ins öffentliche Bewusstsein dringt, immer häufiger greifen Handwerksgesellen heute eine schöne und alte Tradition wieder auf: Sie gehen auf die Walz oder Gesellenwanderung.

Zunfthose für Damen

Früher galt dieser Wanderung als Voraussetzung, um überhaupt einen Meister machen zu können. Heute dient Sie vor allem der Erfahrung.

Damals war es die beste Möglichkeit für den Wissenstransfer. Auf der Walz wurden Techniken erlernt, die vielleicht der heimische Meister gar nicht kannte, so stellte man das Wissen sicher und gab es weiter. Später wurde das Wissen und der Einsatz spezieller, es wurden Ausbildungsstätten bis hin zu Hochschulen gegründet.

Auch wenn die Walz heute als Wissensgewinn nicht mehr notwendig erscheint, schient sie sich doch für den Erwerb der Soft Skills äußerst positiv auszuwirken.

Junge Menschen brechen in die Fremde auf. Lernen sich auf neue, fremde Menschen einzustellen. Lernen neben den handwerklichen Unterschieden vor allem Mentalitätsunterschiede kennen und den Umgang mit Fremden, der sie selbst auf der Walz über Jahre immer wieder sind. Die Walz ist damit eine zünftige Tradition die Toleranz, Offenheit und die gesellschaftliche Verantwortung fördert.

Eine Erweiterung, die zur Zeit der mittelalterlichen Ursprünge nicht ganz gepasst hätte, heute aber ein Zeichen eines neuen Selbstverständnisses ist: Wir bieten Zunftkleidung auch für Damen an.

Hier finden Sie Zunfthosen und Zunftwesten auch für Damen

Share.

About Author